Sonntag, 13. Januar 2019

Margrittes Wintermode 2019/20: coole Kombis aus Kleid, Hoodie und Blazer. Gut gestylt im Alltag und abends...



Margittes, Herbst Winter 2019/2020

Volumen und Layering spielen eine wichtige Rolle in der kommenden Herbst Winter Saison bei MARGITTES. Mal entspannt und cozy als Longshirt, mal verkürzt mit viel Weite oder neu: auch wieder körperbetont. Individuell regulierbar durch Zipper und neue Kragenlösungen.
 

Das deutsche Label kombiniert Kleid, Hoodie und Blazer und bieten Layering Looks, die vor Kälte schützen und Lust auf Mode machen. Der feminine Touch geht dabei keineswegs verloren. Sportliche werden durch edle Optiken abgelöst. Dies gelingt Margittes durch dezente Seidendetails, Volants oder auch wieder durch Strass -und Paillettendekorationen.

Kombinationen aus leichtem, wattierten Volumen mit Sweat Ware, Velours und Seide bieten einen neuartigen und zeitgemäßen Look. Auch Kleider und Plisseeröcke sind wieder zu sehen, kombiniert mit Nylon oder im Leo Look. Jacken kommen als abgewandelte Cape- und Parka Formen und in Kombination mit funktionalen Hightechs.



Im Allover Bereich bieten Margittes Multicolour Dessins in schönen Farbkombinationen, Animalprints und ganz neu interpretierte Camouflagedrucke. Ebenso dezente Jacquards, die die Logomania optisch aufgreifen und natürlich auch in Leo zu haben sind.



www.margittes.de


Januar 2019. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR

Keine Kommentare:

Kommentar posten