Donnerstag, 18. Juni 2020

MUJI Berlin: Flagship-Store auf dem Kudamm eröffnet. Größter Store mit Fashion, Beautyprodukten, Heimtextilien und lokalen Food-Manufakturen

Muji Berlin, Kurfürstendamm


Am 18. Juni eröffnete MUJI den ersten deutschen Flagship-Store in Berlin, auf dem legendären Ku´damm. Der Laden befindet sich in einem der ikonischsten Gebäude der Stadt, dem Marmorhaus - ein ehemaliges Filmtheater aus den 1910er Jahren.

Neben dem MUJI-Sortiment wird zusätzlich lokalen Lebensmittelproduzenten und Künstlern ein Teil der Ladenfläche zur Verfügung gestellt, sodass dort ihre Produkte präsentiert und verkauft werden können. Hierdurch schafft MUJI eine Plattform für die Menschen, die ihren Beitrag zur Stärkung der lokalen Community leisten.

Toplage in der City-West: bei der Gedächtniskirche Berlin
 

Die Idee des MUJI Community Markts begann in Japan, um den dortigen Food-Manufakturen einen Ort zum Verkauf ihrer Produkte zur Verfügung zu stellen und damit die Gemeinschaft vor Ort zu stärken. Dieses In-Store-Event wird jetzt auf internationaler Ebene erweitert und das Opening auf dem Berliner Ku’damm wird durch den Verkauf dieser lokal hergestellten Produkte begleitet: Kaffeebecher aus recyceltem Material, Glasstrohhalme, nachhaltige Möbel und Accessoires, Upcycled Gläser, Blumenvasen und Lampen aus alten Weinflaschen sowie Lautsprecher aus alten Heizungsventilatoren.

Bücher neu bei MUJI

Der MUJI Store auf dem Ku’damm in Berlin besteht aus vier Stockwerken mit einer Ladenfläche von 1397 qm. Er bietet zudem eine besonders große Auswahl an MUJI Artikeln wie Mode, Haushaltswaren, Wellness- und Beautyprodukten und Heimtextilien. Darüber hinaus ist der Flagship-Store der erste Store, der auch MUJI Bücher zum Verkauf anbieten wird. Neben dem Verkauf der hauseigenen Marke gibt es zudem Kollaborationen mit über 20 deutschen Firmen, welche das Sortiment um lokal produziertes Gebäck, Süßigkeiten, Getränke und Haushaltswaren erweitern.

Opening-Angebote warten
 


Um die Eröffnung des MUJI Stores auf dem Berliner Ku’damm zu feiern, werden eine Reihe von archivierten MUJI Postern ausgestellt, welche von Größen wie Ikko Tanaka und Kenya Hara in den 1980er-Jahren designt wurden. Beide Ausstellungen finden bis Ende Juli 2020 statt. Während des Openings wird ebenso eine limitierte Auflage von toto Baumwolltaschen verkauft werden.

MUJI Berlin Flagship-Stores 
Kurfürstendamm 236, 10719 BerlinOffen: Montag – Samstag 10.00 – 20.00 Uhr

Juni 2020. Redaktion LAURUS Magazin

Copyright Fotos: PR

Mittwoch, 3. Juni 2020

Trendbrillen von Privé Revaux jetzt bei uns: Hollywood-Stars tragen die Designobjekte schon lange. Vertrieb über Apollo Optik


Die US-amerikanische Promi-Marke Privé Revaux kommt nach Europa! Stars wie Billie Eilish, Adriana Lima, J.Lo, Miley Cyrus, Nick & Joe Jonas und auch Snoop Dogg wurden schon in Privé Revaux gesichtet.

Privé Revaux macht keine Kompromisse in Sachen Design, Innovation und Handwerkskunst. Die Botschaft der Marke: Qualität muss nicht immer teuer sein und Designer-Brillen sollten als Luxusware nicht nur Wenigen vorbehalten sein. 


Privé Revaux bietet eine eindrucksvolle Auswahl an handgefertigter Eyewear: fashion-forward sowie klassisch, oder als Anti-Blaulicht-Brillen – alle ab 39 Euro pro Modell.


 

Eine ständig variierende Auswahl an von Prominenten entworfenen Capsule-Kollektionen, wie beispielsweise von der amerikanischen Schauspielerin Madelaine Petsch (Riverdale), Schauspielerin und Sängerin Dove Cameron und Topmodel Adriana Lima runden das Konzept ab.

Jedes Design wird aus hochwertigen Materialien gefertigt, darunter Acetat und einer proprietären, leichten und dennoch robusten Metalllegierung. Die Sonnenbrillen verfügen zudem über polarisierte Gläser mit 100% UVA/UVB-Schutz, alle klaren Gläser sind mit einer Blaulicht-blockierenden Technologie ausgestattet, um vor digitaler Augenbelastung zu schützen.

Die Modelle sind ab sofort exklusiv bei Apollo Optik und im Privé Revaux Onlineshop erhältlich:www.priverevaux.com


Juni 2020. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR



Montag, 20. April 2020

Germany´s next Topmodel Kalender. Kalender von MEINFOTO mit Models für guten Zweck (AIDS-Forschung)


 
Schwierige Zeiten, aber doch kann man an andere denken! Wie wäre es mit einem besonderen Geschenk für alle Model-Fans und GNTM-Zuschauerinnen?

MEINFOTO bietet in Zusammenarbeit mit ProSieben und „Germany‘s next Topmodel," ab sofort exklusiv den „Germany‘s next Topmodel" Charity Kalender 2020/2021 zum Kauf an. Der Erlös der Aktion geht an amfAR (The Foundation for AIDS Research) und wird die AIDS-Forschung unterstützen.
 

Brian Bowen Smith fotografierte Top-Models
Nachdem sie in der 12ten Folge der 15ten Staffel miterleben konnten, wie die zehn verbliebenen Topmodel-Anwärterinnen vor der Kamera von Brian Bowen Smith ein Fotoshooting in farbenfrohen Ballon-Welten gemeistert haben, können sie sich nun die besten daraus entstandenen Bilder als Kalender in die eigenen vier Wände holen.

Sowohl Kalender als auch Spendenaktion sind aus einer Zusammenarbeit von MEINFOTO, in Köln ansässigem Experten für individuelle Fotoprodukte, der Show „Germany‘s next Topmodel" und dem Sender ProSieben entstanden. 


Hilfe für amfAR
Der Verkaufserlös der Kalender, die ausschließlich auf www.meinfoto.de/gtnm-fotokalender erworben werden können, geht an amfAR, die Foundation for AIDS Research. Die gemeinnützige Organisation setzt sich unter anderem für die AIDS Forschung, Vorbeugung und Bewusstseinsbildung ein.

Sammlerstück in bester Qualität 

Neben dem Spendenerlös wird für #GNTM Fans vor allem die Hochwertigkeit des Sammlerstücks von Interesse sein. Die im Profi-Shooting entstandenen Fotos werden dank modernen Druckverfahren auf 200g/m² starkes Premiumpapier gedruckt und erstrahlen in seidenmatten Glanz.

Der „Germany’s next Topmodel" Charity Kalender 2020/2021 ist ab sofort und nur bei MEINFOTO zum Preis von 14,90€ (zzgl. Versand) erhältlich.


April 2020. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Foto: PR/MEINFOTO

Freitag, 17. April 2020

Was macht Breuninger in der Krise? Der Bestell- und Beratungsservice läuft jetzt live im Internet von der Verkaufsfläche aus

Damit Kunden auch bei geschlossenen Häusern weiterhin stationär einkaufen können, hat Breuninger einen deutschlandweiten Bestell- und Beratungsservice eingerichtet. Ab sofort informieren und beraten die Breuninger Stilexperten virtuell von der Verkaufsfläche aus den Häusern - individuell und persönlich zugeschnitten auf den jeweiligen Kundenwunsch.

Auch die Breuninger Friseure nehmen digital Beratungen vor sowie Produktbestellungen entgegen, bis die Salons am 04. Mai 2020 wieder für den regulären Betrieb öffnen. Termine hierfür können ab sofort vereinbart werden.


Der Frühling ist da, auf der Fassade
 

Um für Kunden da zu sein und nach einer erfolgreichen Testphase, hat das Fashion- und Lifestyle-Unternehmen ab sofort deutschlandweit einen interaktiven Bestell- und Beratungsservice eingerichtet. Von Montag bis Freitag stehen Verkaufsberater der verschiedenen Abteilungen des Flagship-Stores in Stuttgart von 10:00 bis 17:00 Uhr für Kundenanfragen zur Verfügung.

Ob persönliche Beratung zu den neuesten Trends, Informationen zum Lieblingsprodukt oder eine komplette Outfitzusammenstellung - das Knowhow der Breuninger Experten kommt auf Wunsch künftig per Telefon, WhatsApp oder FaceTime direkt von der Verkaufsfläche zum Kunden nach Hause. Die jeweiligen Durchwahlen sind unten aufgelistet.

Doch nicht nur der Stuttgarter Flagship Store ist auf diese Weise erreichbar: Kunden, die gerne ihre Breuninger Häuser in Düsseldorf, Nürnberg, Leipzig, Erfurt, Freiburg, Sindelfingen, Ludwigsburg, Reutlingen, Karlsruhe und Frankfurt erreichen wollen, erhalten über den Breuninger Kundenservice unter der Telefonnummer 0711/2110 einen individuellen Beratungstermin mit einem Verkaufsmitarbeiter aus dem gewünschten Breuninger Haus vermittelt.


Live von der Verkaufsfläche zum Kunden nach Hause
Mit diesem persönlichen Service schafft Breuninger zusätzlich zum Online-Shop (breuninger.com) eine Möglichkeit, bequem von zuhause aus einzukaufen und dabei weiterhin von dem persönlichen Austausch und Fachwissen der Breuninger Experten zu profitieren. Die gewünschten Produkte werden unmittelbar in den Häusern verpackt und innerhalb von zwei bis sechs Werktagen versandkostenfrei nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz geliefert.
 

Kontaktdaten Breuninger Services
Die Verkaufsberater der gewünschten Abteilungen im Stuttgarter Flagship-Store sind wochentags von 10 bis 17 Uhr unter den folgenden Rufnummern erreichbar.

Damen: 0152 / 23228491
Herren, Herrenschuhe: 0162 / 2530373
Beauty, Luxus/Lederwaren: 0162 / 2645546 Wäsche, Kinder, Damenschuhe: 0162 / 2530374 Sport, Subway: 0162 / 2530379
Home & Living: 0162 / 2530379
Beauty: 0711 / 2111438 


April 2020. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/Breuninger

Donnerstag, 9. April 2020

Mit IVI COLLECTION in den Sommer 2020. Poppy flowers für entspannte Tage, wo immer Sie sind


Poppy flowers! Bunte Farben, lässiger Style - so geht IVI Collection in den Modesommer 2020. Hier ein paar aktuelle Looks. www.ivicollection.com



April 2020. Redaktion LAURUS Magazin


 

Freitag, 6. März 2020

Neue Fashionmarke bei QVC: Anni for Friends startet mit bunter Womenswear - der Frühling ist schon da!




Anni for Friends: Neue exklusive Designer-Marke bei QVC. Dahinter steht die Designerin Annika Schwieger, die bereits seit Jahren sehr erfolgreich mit dem Label Anni Carlsson unterwegs ist. Nun hat die Halbschwedin eine Marke für QVC entwickelt, welche mit der Frühjahr-/ Sommerkollektion 2020 in den Verkauf ging
 
Wo? Bei www.qvc.de im Netz und im TV.
 
Nach Jette Joop, Uta Raasch, Thomas Rath und Dawid Tomaszewski holt QVC eine weitere Designerin an Bord. „Wir dehnen mit ANNI FOR FRIENDS unser Angebot an exklusiven Lieblingsstücken aus und bringen tolle farbenfrohe Womenswear mit lebendigen Drucken in die Kleiderschränke unserer Kundinnen“, sagt Gina Deeble, Vice President Merchandising bei QVC Deutschland. Die Kollektion besteht unter anderem aus Blusen, Jacken, Röcken, Kleidern, Pullovern und Hosen.


Armband mit Kettendruck: Anni for Friends
 
Color up your life: die Schönheit des Alltags in der Mode 
ANNI FOR FRIENDS steht unter dem Motto „Color up your life“. „Damit habe ich eine Kollektion für Frauen entworfen, die Spaß machen soll“, erklärt Annika Schwieger. „Ich möchte Frauen mit den Fashion Pieces unterstützen, sich schön, stark und selbstbewusst zu fühlen.“  
 
März 2020.Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/QVC
 

Donnerstag, 20. Februar 2020

Douglas Parfümerie - beste neue Adresse Unter den Linden 16. Mit Events und Douglas Beauty Booking mit Partnern wie Udo Walz


Douglas kreierte mit der Eröffnung des Flagship Stores in Berlin eine neue Art des Erlebnis-Shoppings rund um Beauty, Inspiration und erstklassige Beratung. Neben neuen digitalen Services verwandeln einzigartige, neu kuratierte Konzepte wie die Douglas Beauty School oder die Beauty Lounge, die ab sofort Event-Styling in der Hauptstadt anbietet, den Store zu einem der modernsten Beauty Tempel Europas. 
Bald sechs Monate ist Unter den Linden 16 geöffnet.
 

Tina Müller ist begeistert von 360 Grad Beauty
„Mit dem Umbau des Flagship Stores setzten wir die Investitionen in unsere Filialen konsequent fort. Ganz im Zeichen unserer #FORWARDBEAUTY-Strategie setzen wir auf ein 360 Grad Premium-Beauty-Erlebnis, das unsere Positionierung im wachsenden Premiumbereich stärkt und in dieser Form einzigartig in Deutschland ist“, so Tina Müller, Douglas Group CEO.

Erweitertes Sortiment in kreativen Produktwelten

Das Sortiment im Flagship Store erweitert sich um ausgewählte Experten- und Trendmarken und inszeniert neue Erlebniswelten: von einem Lab Cosmetic- und einem Natur Welt Bereich, über spannende Nischendüfte und Independent Brands, wie die angesagten Linien von Augustinus Bader oder Dr. Susanne von Schmiedeberg, bis hin zur ersten Gucci Boutique Deutschlands und einem komplett neuen Parfum-Bereich nur für Männer.

Die Innovationen aus dem Medical-Beauty-Bereich sowie die große Auswahl an internationalen Nischen- und Luxusdüften richten sich nicht nur an Berliner, sondern auch an Besucher aus der ganzen Welt.



Services mit verstärktem Eventfokus
Berlin – als Hauptstadt der Events – bekommt mit der Beauty Lounge ein neues Konzept für professionelle Pflege-Behandlungen und glamouröse Event-Stylings für Haare und Make-up, sowie eine eigene Blow-Bar, zusätzliche Maniküre- und Stylingplätze, einen eigenen Friseursalon und eine neue Duftbar für individuelle Duftberatungen.

Über die App Douglas Beauty Booking können zudem mehr als 100 Premium Partner in Berlin gebucht werden, beispielsweise Udo Walz, Shan Rahimkhan oder Dennis Creuzberg. Mit der App kann der Kunde seinen nächsten Besuch beim Lieblingsstylisten ohne zeitraubende Terminabsprachen bequemonline buchen.

Influencer bei Douglas
Zudem bietet der Flagship Store erstmalig einen separaten Influencer Room als Rückzugsort für Social Media-Stars, in dem sie ihren produzierten Content zur Beauty School in Ruhe verarbeiten können. Eine Neuheit, die den Stellenwert der jungen, digitalen und beautyaffinen Zielgruppe bei Douglas einmal mehr betont. 


Für Kunden, die online Bestellungen bevorzugen, gibt es die neu eingerichtete Click&Collect Station, über die Kunden online bestellte Produkte per Q&R-Code ohne Wartezeit im Store abholen können.

Februar 2020. Redaktion LAURUS Magazin

Copyright Fotos: PR/Alexander Gnädinger/Paul Schimweg


Dienstag, 4. Februar 2020

Kopfbedeckungen laufen gut: deutscher Huthandel freut sich über Umsatzplus - hilft Klimawandel mit?

Ballonmütze von Balke
Der deutsche Hutfacheinzelhandel schloss das Jahr 2019 zum fünften Mal in Folge mit einem Umsatzplus ab. Auch 2020 ist die Branche optimistisch und prognostiziert moderates Wachstum. Das ist ein Ergebnis der Jahresumfrage des Hutverbandes GDH e.V. aus Köln.
 

Die Spezialisten für Kopfbedeckungen erzielten durchschnittlich ein Umsatzplus in Höhe von 1,8 Prozent. Eine Steigerung zum fünften Mal in Folge (2018: 1,4 Prozent / 2017: 4,0 Prozent / 2016: 1,6 Prozent / 2015: 2,5 Prozent). Das bestätigt die Jahresumfrage der Gemeinschaft Deutscher Hutfachgeschäfte e.V. (Hutverband GDH), die zur Mitgliederversammlung diskutiert wurde. Die GDH-Mitglieder ̶ inhabergeführte Huteinzelhändler von Norderney über Hamburg und München bis Neuötting ̶  prognostizieren ein Umsatzplus in Höhe von 1,1 Prozent für 2020.


Thema Sonnenschutz im Sommer
Andreas Voigtländer, 1. Vorsitzender der GDH e.V., kommentiert: "Der Sommer war dank des guten Wetters erfreulich, denn immer mehr Konsumenten achten im Rahmen des Klimawandels auf hohen UV-Schutz beim Kauf von hochwertigen Stroh- und Stoffhüten sowie Panamas. Sonnenschutz wird auch für 2020 das Mega-Thema sein. 

Der Winter war durch den zu warmen Dezember schwächer als erwartet. Entscheidend ist aber, dass Headwear auch bei der jüngeren Zielgruppe Trend ist ̶ das belegen die prominenten Hutträger des Jahres, aktuell Sänger/Songwriter Johannes Oerding, die wir vom Hutverband seit 2013 auszeichnen."
 

Bogart Hüte sehr gefragt
Headwear für Herren waren 2019 mit 63 Prozent die stärkste Warengruppe. Männer und auch Damen greifen gerne zu Herrenformen wie Trilby, Bogart oder Pork Pie. 34 Prozent des Umsatzes ging auf das Konto der Damen, vor allem mit weichen und legeren Kopfbedeckungen wie Basken, schmalrandigen Glocken, Strickmützen mit passenden Schals und Stirnbändern.
 

Probleme und Chancen im Headwear-Handel
Mit wachsender Tendenz ist das größte Problem im stationären Hutfacheinzelhandel die Frequenzentwicklung. Bei einem Umsatzwachstum von 1,8 Prozent liegt die Kundenanzahl nur bei plus 1,1 Prozent. „Sinkende Frequenz in den Städten, steigende Kosten und die Konkurrenz durch Online-Shopping sind die drei größten Probleme. Unser Umsatzwachstum basiert auf echten Mengensteigerungen, weil wir als Spezialisten die Kunden bestens beraten können und eine große Auswahl an Kopfbedeckungen mit Funktion und Komfort bieten. Dagegen hat sich der Durchschnittsbon leider verringert‟, weiß Andreas Voigtländer.



Messesituation in der Hutbranche


Wintermütze von Göttmann
Die GDH wünscht sich eine starke Messe an einem Ort, die dem Handel einen schnellen Order-Überblick ohne lange Wege für die neue Saison bietet. „Wir sind froh, dass sich die Hutbranche in Düsseldorf in konzentrierter Form trifft. Auf der Gallery Fashion waren noch mehr Aussteller als im vergangenen Jahr. Die Stimmung war gut und die Order im coolen Industrieambiente hat Spaß gemacht.“

www.hut-mode.de


Februar 2020. Redaktion LAURUS Magazin

Copyright Fotos: PR/ GDH