Mittwoch, 28. Dezember 2011

Designer Guido Maria Kretschmer entwirft Kostümbilder für Kino-Film "Rubbeldiekatz" mit Matthias Schweighöfer

Modemacher Guido Maria Kretschmer
Seit wenigen Tagen läuft die deutsche Komödie „Rubbeldiekatz“ in den Kinos. Die Koproduktion von Film1, Universal Pictures International und Boje Buck wurde nach einem Drehbuch von Anika Decker („KeinOhrHasen“) inszeniert.

Im Mittelpunkt des neuen Kinostreifens steht Alexander (Matthias Schweighöfer), ein arbeitsloser Schauspieler, der so verzweifelt ist, dass er sich dazu entschließt sein Glück als Frau zu versuchen. Wie es scheint, war das tatsächlich die beste Idee, die er je hatte, denn als Alexandra ist er so überzeugend, dass er sogar eine Rolle in einem großen Hollywoodfilm ergattert! Klingt nach einem Happy End, wenn es da nicht noch ein kleines Problem gäbe: Er verliebt sich in Partnerin und Superstar Sarah Voss (Alexandra Maria Lara). Somit steht er vor einer schwierigen Entscheidung. Soll er den langersehnten Job riskieren oder die Liebe seines Lebens verlieren?
 

Die Kostümbilder von www.rubbeldiekatz.de wurden vom Berliner Designer Guido Maria Kretschmer kreiert. Seine Kreationen überzeugen durch feminine Schnitte und qualitativ hochwertige Stoffe, die er gekonnt in Szene setzt. Kein Wunder also, dass auch zahlreiche Prominente wie Jessica Schwarz, Natalia Wörner, Alexandra Maria Lara oder aber Jane Seymour bereits seinem Zauber verfallen sind. Doch nicht nur im Corporate Fashion Bereich verzeichnet der Gewinner von namenhaften Designawards großen Erfolg: Seit 2005 ist Guido Maria Kretschmer als Kostümbildner tätig und entwirft Designs für zahlreiche Theater- und Filmproduktionen. So war er unter anderem für die Kostüme bei Oscar Wildes Stück „Bunbery“ und Shakespeares Werk, „Wie es euch gefällt“ zuständig. 

Dezember 2011. Redaktion/LAURUS Magazin
Copyright Foto: Reichert PR, Berlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten