Samstag, 29. Juni 2019

Karl Lagerfeld lebt! Make-up-Linie in Gedenken an den Top-Designer wird im September 2019 gestartet - mit L´Oréal


 

Karl Lagerfelds Wirken und seine Kreativität bleiben für immer. In Gedenken an Lagerfelds Vision von Schönheit und sein kreatives Erbe wird die Make-up-Kollektion KARL LAGERFELD X L'Oréal Paris am 20. September 2019 präsentiert. Der internationale Launch erfolgt eine Woche später im Rahmen der Pariser Fashion Week am 27. September.

"Die Make-up-Kollektion spiegelt die Marke KARL LAGERFELD und das, was Karl an Make-up liebte, perfekt wider. Er benutzte oft Lidschatten als Farben in seinen Skizzen", so Caroline Lebar, Head of Image and Communication beim Maison KARL LAGERFELD. "Bei L'Oréal Paris geht es um Schönheit für alle. Karl mochte es, wenn eine Zusammenarbeit mit den Werten seiner Marke im Einklang stand und viele Menschen erreichte."

Durch ihr gemeinsames Pariser Erbe stehen sowohl LAGERFELD als auch L'Oréal Paris für Pioniergeist und das Engagement für starke Frauen. Die Produkte von KARL LAGERFELD X L'Oréal Paris wurden mit der wissenschaftlichen Sorgfalt und der Farbkompetenz von L'Oréal Paris entwickelt. Ergänzt wird die Kollektion durch eine beeindruckende Kampagne, die sich an Karl Lagerfelds berühmtesten Zitaten und seinem unverkennbaren Stil orientiert.

"Für L'Oréal Paris sind alle Kooperationen mit Modedesignern eine Ehre, aber diese liegt uns ganz besonders am Herzen", so Delphine Viguier, Global Brand President bei L'Oréal Paris. "Karl hat die Hierarchie der Modewelt neu definiert und so die Mode demokratisiert. L'Oréal Paris setzt sich dafür ein, Schönheit nach den eigenen Regeln und Wünschen der Frauen zu verwirklichen."


Karl Lagerfeld, der im Februar 2019  verstarb, zählte über 50 Jahre lang zu den einflussreichsten und produktivsten Modeschöpfern. Ohne Regeln zu befolgen, verwandelte er sein eigenes Image in einen ganz persönlichen Stil. Als Visionär war er immer seiner Zeit voraus und prägte mit seinem Pioniergeist die Modewelt.

Juni 2019. Quelle: ots
Copyright Foto: obs

Keine Kommentare:

Kommentar posten